Hier finden

                  Sie uns

 

Thorsten Gerhardt 
Einsatzfotografie für Presse,
Feuerwehren &

Winkler TV
Koernickestr.1a
55543 Bad Kreuznach


info@Kreuznach112.de

Mitglieds-Nummer:12770

Wir filmen  Ereignisse für die Nachrichtensender RTL, Sat1, SWR, RZ-Online, ZDF u. ARD ++ Wir benötigen Ihre Einsatzinformationen für eine aktuelle Berichterstattung.

Unsere APP

ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
Willkommen auf Kreuznach112
Willkommen auf Kreuznach112

Bad Kreuznach: ASB Rettungshundestaffel

Weitere Bilder ! Foto anklicken !

28.02.2016 Junghunde-Eignungstest beim ASB Rettungshundestaffel auf dem Bunkergelände Kuhberg Reportage Thorsten Gerhardt Am heutigen Sonntagmorgen fand der diesjährige Junhunde-Eignungstest statt, auf dem alten Militärgelände am Kuhberg. Interessierte Bürger und Mitglieder des ASB traten den Test mit ihren Junghunden an. Von der Partnerrettungshundestaffel des ASB Pirmasens waren extra 2 zugelassene Hundeprüferinnen angereist, um die Prüfungen abzunehmen. Rettungshunde können große und unwegsame Gelände in relativ kurzer Zeit absuchen. Sie spüren Menschen in bis zu 500 Metern Entfernung auf, verschüttete Personen wittern sie noch bis zu einer Tiefe von fünf Metern. Damit ein Hund zum Rettungshund ausgebildet werden kann, muss er bestimmte Veranlagungen mitbringen. Laut der gemeinsamen Prüfungsordnung für Rettungshunde muss der Hund von seinem Wesen her geeignet, gesund und körperlich leistungsfähig sein. Er muss eine gute Nasenveranlagung haben und auch unter Belastung arbeiten. Der Hund soll temperamentvoll und lernfreudig sein sowie über einen ausgeprägten Spieltrieb verfügen. Die Ausbildung eines Rettungshundeteams (Hundeführer/in und Hund) nimmt circa eineinhalb bis zwei Jahre in Anspruch und findet vor Ort in der Rettungshundestaffel statt. Neben Erste Hilfe am Mensch und am Hund umfasst das Training auch fachspezifisches Wissen um Einsatztaktik, Orientierung im Gelände und Sprechfunk. Am Ende der Ausbildung steht eine Prüfung zur Erlangung der Einsatzfähigkeit, die alle 18 Monate wiederholt wird. Wenn Sie eine verantwortungsvolle und sinnvolle Aufgabe suchen, sind Sie bei dem ASB richtig! Sie benötigen keine besonderen Vorkenntnisse, denn Sie erhalten von Anfang an eine fundierte Ausbildung in den ASB-Rettungshundestaffeln. Wichtig zu wissen: Jeder Hund kann Rettungshund werden, es gibt keine Rasse, die besonders geeignet ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Gerhardt Kreuznach112.de