Hier finden

                  Sie uns

 

Thorsten Gerhardt 
Einsatzfotografie für Presse,
Feuerwehren &

Winkler TV
Koernickestr.1a
55543 Bad Kreuznach


info@Kreuznach112.de

Mitglieds-Nummer:12770

Wir filmen  Ereignisse für die Nachrichtensender RTL, Sat1, SWR, RZ-Online, ZDF u. ARD ++ Wir benötigen Ihre Einsatzinformationen für eine aktuelle Berichterstattung.

Unsere APP

ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
Willkommen auf Kreuznach112
Willkommen auf Kreuznach112

Heidesheim:  Grossbrand

Weitere Bilder ! Foto anklicken ! VIDEO folgt

30.04.2016 Lagerhallenbrand in Heidesheim Uhlerborner Weg Reportage Thorsten Gerhardt Aktuell sind die Feuerwehren im Großeinsatz in Heidesheim, Budenheimer Weg. Das Brandobjekt befindet sich im ehemaligen Edeka Lager in Uhlerborn. Dort kam es aus ungeklärter Ursache gegen 15:15 Uhr zu einem Brand in einer Kfz Werkstatt. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung ist der Brand auf das benachbarte Gebäude, dass von einer Spedition angemietet ist, übergegriffen. Die dort brennende hohe Brandlast führt dazu, dass weitere benachbarte Lagerhallen, die von einem Feinkostunternehmen angemietet ist,überzugreifen droht.Aufgrund des hohen Gefahrenpotenzials und der Möglichkeit einer weiteren Ausbreitung bis zur Montesorie Schule, die im gleichen Gebäude untergebracht ist, wurden alle verfügbaren Kräfte der Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei in Bereitschaft versetzt. Derzeit befinden sich Einsatzkräfte der Feuerwehren Heidesheim, Wackernheim, Budenheim, Ingelheim, Bingen, Appenheim, Werkfeuerwehr Boehringer, BF und FF Mainz, Nieder-Olm, Brandschutzkomponente des Landkreises Bad-Kreuznach, die Technische Einsatzleitung Mainz-Bingen, die Gruppe Information und Kommunikation des Landkreises sowie die Einsatzleitung durch den Kreisfeuerwehrinspektor. Insgesamt sind derzeit ca. 150 Einsatzkräfte im Einsatz.Derzeit liegen keine Erkenntnisse über Personenschäden vor. Die Bevölkerung des angrenzenden Wohnparks Uhlerborn wurde wegen der starken Rauchentwicklung aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Gefahr des Übergriffs auf den Wohnpark besteht nicht. Durch die Nähe des Brandobjekte zur Bahnstrecke musste die Strecke zwischen Mainz und Bingen in Höhe Heidesheim gegen 15:45 Uhr gesperrt werden.

Videobericht

Anfahrt über A60 von KH nach Heidesheim

Bilder Teil 1

Bilder Teil 2

Bilder Teil 3

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Gerhardt Kreuznach112.de