Hier finden

                  Sie uns

 

Thorsten Gerhardt 
Einsatzfotografie für Presse,
Feuerwehren &

Winkler TV
Koernickestr.1a
55543 Bad Kreuznach


info@Kreuznach112.de

Mitglieds-Nummer:12770

Wir filmen  Ereignisse für die Nachrichtensender RTL, Sat1, SWR, RZ-Online, ZDF u. ARD ++ Wir benötigen Ihre Einsatzinformationen für eine aktuelle Berichterstattung.

Unsere APP

ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
Willkommen auf Kreuznach112
Willkommen auf Kreuznach112

Bosenheim: Schwerer Verkehrsunfall

Weitere Bilder Foto anklicken !

23.11.2016 Schwerer Verkehrsunfall B 428 Bosenheim Reportage Thorsten Gerhardt Ein Kleintransporter und ein PKW kollidierten heute Abend gegen 19:30 Uhr an der Ausfahrt auf die B 428. Die beiden Insassen des PKWs wurden schwer verletzt von einigen Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit und in die stabile Seitenlage gelegt. Der Fahrer des Kleintransporters war leicht verletzt und wurde betreut. Der eintreffende Rettungsdienst versorgte die Patienten weiter.
Die angerückten Löschbezirke Ost und Süd sicherten zunächst die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr, stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle mit einem Lichtmast aus. Die Batterien beider Fahrzeuge wurden abgeklemmt. Dafür musste die Motorhaube des PKWs mit einem Rettungsspreizer geöffnet werden. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden mit Ölbindemittel aufgenommen. Nachdem die Verletzten stabilisiert waren, halfen die Wehrleute bei dem Transport in die Rettungswagen. Die Unfallbeteiligten wurden zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser gebracht. Insgesamt 3 Rettungswagen und 2 Notarzteinsatzfahrzeuge waren vor Ort. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Straßenmeisterei kam wegen der verunreinigten Fahrbahn zur Einsatzstelle. Die Fahrbahn wurde mit einem Reinigungsfahrzeug einer Spezialfirma gesäubert. Damit der Einsatz gefahrlos für die Einsatzkräfte abgearbeitet werden konnte, war eine Vollsperrung der Fahrbahn in beide Richtungen zwischen den beiden äußeren Zufahrten nach Bosenheim erforderlich. Der Einsatz für die Wehrleute war nach über 2 Stunden beendet. Noch etwa eine weitere Stunde dauerte die Reinigung der Fahrbahn an. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Die Feuerwehr Bad Kreuznach war mit 25 Einsatzkräfte vor Ort unter Einsatzleiter
Tobias Neumann (stellv. Zugführer Löschbezirk Ost).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Gerhardt Kreuznach112.de