Hier finden

                  Sie uns

 

Thorsten Gerhardt 
Einsatzfotografie für Presse,
Feuerwehren &

Winkler TV
Koernickestr.1a
55543 Bad Kreuznach


info@Kreuznach112.de

Mitglieds-Nummer:12770

Wir filmen  Ereignisse für die Nachrichtensender RTL, Sat1, SWR, RZ-Online, ZDF u. ARD ++ Wir benötigen Ihre Einsatzinformationen für eine aktuelle Berichterstattung.

Unsere APP

ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
Willkommen auf Kreuznach112
Willkommen auf Kreuznach112

Worms: Tödlicher LKW Unfall B9

Weitere Bilder & Video ! Foto anklicken !

11.03.2015 Tödlicher LKW Unfall B9 in Worms Reportage Thorsten Gerhardt Auf der B 9 bei Worms kam es gestern gegen 14.00 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Drei LKW befuhren hintereinander die B 9 in Fahrtrichtung Norden. An der Ampelanlage B9 / Am Rhein bei Worms kam es zu einem Auffahrunfall, wobei ein Fahrzeugführer im Führerhaus eingeklemmt wurde, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Leiche wurde gegen 18 Uhr geborgen von der Feuerwehr Worms. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, da das Führerhaus sich in den anderen LKW Auflieger eingebohrt hatte. Das Fahrerhaus des Eingeklemmten verschob sich dabei auf 1m nach hinten. Ein Aufwand musste veranlasst werden um Gaffer von der Leiche ab zu schirmen. Unfassbar was da abgelaufen ist, kleine Kinder mit Eltern waren wieder an vorderste Stelle. Eigens abgestellte Mitarbeiter der Straßenmeisterei, Bergungskräfte und Feuerwehrleute mussten dafür sorgen, dass die Schaulustigen dem Unfallgeschehen nicht zu nah kamen Nach einer Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen sorgen bei 75 Prozent aller Unfälle schaulustige für Behinderungen. Auch von den Balkonen der angrenzenden Häuser wurden Bilder von der Leichenbergung angefertig. Der Fahrer des zweiten Fahrzeuges wurde vorsorglich zur Untersuchung in das Klinikum Worms gebracht, der Fahrer des vorderen Sattelschleppers wurde nicht verletzt. Bei allen drei beteiligten Fahrzeugen handelte es sich um Zugmaschinen mit Sattelauflieger. Es war kein Gefahrgut geladen. Ein Gutachter unterstütze die Unfallaufnahme mit der Polizei Worms.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Gerhardt Kreuznach112.de