Hier finden

                  Sie uns

 

Thorsten Gerhardt 
Einsatzfotografie für Presse,
Feuerwehren &

Winkler TV
Koernickestr.1a
55543 Bad Kreuznach


info@Kreuznach112.de

Mitglieds-Nummer:12770

Wir filmen  Ereignisse für die Nachrichtensender RTL, Sat1, SWR, RZ-Online, ZDF u. ARD ++ Wir benötigen Ihre Einsatzinformationen für eine aktuelle Berichterstattung.

Unsere APP

ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
ZU VERMIETEN Klicken Weiterleitung
Willkommen auf Kreuznach112
Willkommen auf Kreuznach112

Winnweiler: Leisungsabzeichen für die Landkreise Alzey-Worms und Donnersberg

Weitere Bilder ! Foto anklicken !

27.09.2015 Bronze,Silber und Gold für Feuerwehren aus den Landkreisen Alzey-Worms und Donnersbergkreis Reportage Thorsten Gerhardt In Winnweiler wurde am Sonntag, dem 27. September 2015, die Abnahme der Feuerwehrleistungs- abzeichen in Bronze, Silber und Gold durchgeführt. Dabei wurden die Richtlinien für die Punktevergabe vom Wertungsrichterteam aus den Landkreisen Alzey-Worms und dem Donnersbergkreis um Wilmut Gehm (Hauptwertungsrichter) genau verfolgt. Die Teilnehmer waren aus den Feuerwehren: Stadt Alzey, VG Wöllstein, VG Winnweiler und aus verschiedenen Einheiten des Donnersbergkreises. Eine umfangreichere Prüfung hatten die Kameraden/innen in der Leistungsstufe Gold abzulegen. Hier wird ein Einsatz mit Bereitstellung durchgeführt. Die Kameraden aus dem Donnersbergkreis (Gemischte Gruppe aus verschiedenen Einheiten) mussten die Abarbeitung eines LKW-Unfalls mit einem auslaufenden Gefahrstoff zeigen. Auch die Anforderung für die Erlangung des Leistungsabzeichens in Silber umfassten zwei Übungen, die einiges abverlangten, nämlich einen Löschangriff unter Atemschutz sowie die Personenrettung nach einem Verkehrsunfall. Für Bronze musste ein Löschangriff aus offenem Gewässer ausgeübt werden. Im Anschluss an die praktische Prüfungen gab es eine umfassende Prüfung der theoretischen Fachkenntnisse. All diese Übungen müssen innerhalb einer knappen Zeitvorgabe fachgerecht und unter
Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften unter den Augen zahlreicher Wertungsrichter
absolviert werden. Am Ende haben sich die vielen Ausbildungsstunden rentiert. Fast alle
Kameraden/innen wurden mit dem Leistungsabzeichen der entsprechenden Leistungsstufe
ausgezeichnet. Leider erreichte eine „Silbergruppe“ ihre Ziele nicht, kann aber diese Abnahme wiederholen. Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende Angela Scholz bedankte sich bei allen Teilnehmer und der Jugendfeuerwehr Winnweiler für die Bewirtung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thorsten Gerhardt Kreuznach112.de